Thorga LARP - Thule - Das Land

Welcome, Guest. Please login or register.
16 December 2017, 15:35:52 PM

Home Forum Help Search Calendar Login Register
+  Thorga LARP
|-+  THORGA Website
| |-+  THORGA Seiten
| | |-+  Thule - Das Land
« previous next »
Pages: [1] Print
Author Topic: Thule - Das Land  (Read 2198 times)
ManuFS
Co-SL - Technik
Administrator

Posts: 11


View Profile
« on: 20 July 2015, 20:29:58 PM »

Das Land Thule

Karg, öde und verlassen kommt euch diese Gegend vor. Wenn nicht hier und da einige alte, verfallene Siedlungen sich von der tristen Umgebung abheben würden, man könnte fast meinen, dass noch nie eine gottverlassene Seele diesen Flecken Erden betreten hätte. Dieses Land scheint nichts, aber auch gar nichts an Vorzügen zu besitzen.
Kein Wunder, dass es von den Herrschern benachbarter Reiche nicht beansprucht wird.

Hier und da ein kleiner Hain, zum Meer hin eine hohe Steilküste mit zerklüfteten Fjorden und kleinen Buchten und ansonsten dürres Gras und krüppeliges Gestrüpp. Der Boden ist zu ausgelaugt und steinig, um Ackerbau zu betreiben, die Bodenschätze beschränken sich auf Fels und Dreck und sogar die Bäume taugen zu nicht viel mehr als Feuerholz. Ganz zu schweigen von dem sich ständig ändernden Wetter, welches eure Reise nicht gerade begünstigt.

Gelegentlich sind Spuren von Wolf, Schwein und Reh zu entdecken, gesehen habt ihr sie aber eher selten auf eurer Reise an der sogenannten Handelsstraße entlang. Stellenweise ist die Straße nur noch zu erahnen, eher ein matschiger Trampelpfad, jedoch gibt es auch Abschnitte, an welchen sich erkennen läßt, dass es sich einst um einen gut befestigten und vielbenutzten Weg auf der Nord- Südachse parallel zur Küste gehandelt haben muss. Doch dies ist offensichtlich schon mehrere Jahrhunderte her.

Einen ähnlichen Anblick bieten die spärlich gesähten Siedlungen. Einst von großer Pracht strecken nur noch Mauerreste ihre steinernen Finger mahnend in den düsteren Nachthimmel. Die wenigen bewohnten Gebäude sind weitestgehend nur notdürftig mit neuen Dächern versehen worden und beschränken sich auf ein einziges Stockwerk. Hier und da gibt es aber auch neu errichtete Bauten, zumeist in Form von Langhäusern mit tief gezogenen Dächern, in denen eine ganze Sippe sowie deren Tiere Platz finden.
Die Bevölkerung scheint sich in erster Linie vom Fischfang und der Jagd zu ernähren. Nachdem was man so in der Umgebung über die einzige Stadt weit und breit hört, Thule, muss es sich um ein richtiges Piratenloch handeln. Der Anblick der ansässigen Bevölkerung lässt vermuten, dass sich die Jagdausflüge nicht nur auf Reh und Schwein beschränken. Ein jeder Thuler und Bewohner dieses Landstriches erweckt auf euch den Anschein, ein Hals- und Beutelschneider zu sein. Trotz alledem, Gastfreundschaft wird sehr hoch angesiedelt und es ist für euch Fremde überhaupt kein Problem einen sicheren Schlafplatz für die Nacht zu bekommen.
Trotzdem kein Grund seinen Geldbeutel außer Sicht zu lassen...

Auch wenn sie nicht viel mehr als das Notwendigste besitzten, so scheinen die Menschen hier voller Stolz auf ihre Freiheit zu sein. Kein König der sie unterdrückt und auch keine unterjochenden Gesetze außer dem Faustrecht und der Sippenfehde scheint es hier zu geben. Auch feudale Strukturen oder sogar Sklaverei sind hier nicht vorhanden und größtenteils sogar verhaßt.
Wenn ihr bis in die Nacht herein mit den Ansässigen am Feuer sitzt merkt ihr schnell, dass die Thuler viel schwatzen und sich die haarsträubensten Geschichten aus den Fingern saugen. Wäre nur die Hälfte der Mären war, so müsste das Land an vergrabenen Schatztruhen, Geisterschiffen, kopflosen Reitern, Drachen, vielköpfigen Schlangen und so weiter und so fort regelrecht ersticken. Während dieser abendlichen Gelage könnt ihr euch kaum dem Met und Bier erwehren. Anscheinend braut hier jede Sippe ihr eigenes Gesöff und ihr werdet dazu angehalten selber irgendwelche haarsträubenden Geschichten zu erzählen. Jeh unglaubwürdiger, desto besser.

Schrecklich, dieses barbarische Volk meint so mancher zu denken, doch was man von der Stadt Thule, diesem Moloch voller Piratengesindel so erzählt bekommt, erscheint fast noch eine Spur schlimmer.
Logged
Darauf ein Amen...
Pages: [1] Print 
« previous next »
 
SMF 2.0.10 | SMF © 2015, Simple Machines
SimplePortal 2.3.6 © 2008-2014, SimplePortal

Thorga LARP, Thule - Das Land - Theme by Mustang Forums